trekmundo
+ Post a new listing+ Post a new listing

Kilimanjaro Besteigung, Lemosho Route, Tanzania - 7 Tage

Beschreibung:

Die Route bietet großartige Ausblicke in die Landschaft des Amboseli Nationalparks sowie auf die grünen Berge des Meru. Die unberührte Landschaft wechselt täglich ihr Bild. Am ersten Tag führt der Weg durch dicht bewachsenen Regenwald. Bereits am zweiten Tag wird die Sicht auf den Kibo frei. Der Weg über das Shira Plateau am dritten Tag, lässt das Ziel nur langsam näher rücken. Nach der kargen Landschaft der Steinwüste und am Lava Tower freut man sich am Ende des vierten Tages auf eine erholsame Nacht, bevor die Barranco Wall wieder Energie fordert.... Die Übernachtungen finden in Zelten statt.

Tourverlauf:

TAG 1: Ankunft von Deutschland am Kilimanjaro International Airport in Moshi, Transferzeit etwa 1 Stunde, Programm: Karibu inTansania

Ihr werdet von eurem Driver Guide am Flughafen abgeholt und nach Arusha in Ihre erste Unterkunft gebracht. Hier könnt ihr euch ein wenig von der Anreise erholen, bevor es am Abend im Hotel das Briefing für die Besteigung des Kilimanjaro gibt.

LEMOSHO ROUTE | 7 TAGE

TAG 2: Londrossi Park Gate 2251m - Mti Mkubwa Camp 2795m Mit Mkubwa

Sie fahren vom Hotel ca. zwei Stunden zum Landorossi Gate, auf der Westseite des Kilimanjaros. Nachdem Ihr Bergführer und die Träger das Gepäck verstaut haben, beginnt der Aufstieg durch faszinierend, dichten Regenwald, in dem sich Colobusaffen von Ast zu Ast hangeln. Nach ca. drei Stunden (ca. 7km) erreichen Sie das Mti Mkubwa Camp. Sie übernachten in Zelten. F/LB/A

TAG 3: Mti Mkubwa Camp 2795m -Shira Camp zwei 3965m Camp Shira 2

Die heutige Etappe ist mit ca. 14km recht lang und anstrengend. Mit zunehmender Höhe verändert sich die Landschaft, Lobelien und Senecien tauchen auf. Sie erreichen eine Höhe von bis zu neun Metern, die größten Senecien der Welt! Nach dem queren des Plateaus stoßen Sie in ca. 3500 Meter auf die Londorissi Route bzw. Shira Route. Die gigantische Aussicht reicht sowohl auf den Kibo, als auch auf den Mount Meru und die Reste des Shira Kraters. F/LB/A

TAG 4: Shira Camp Zwei 3750m - Barranco Camp 3965m Barranco Camp

Diese sechs- bis achtstündige Etappe dient der aktiven Akklimatisierung. Am Vormittag steigen Sie zwischen riesigen Felsbrocken stetig bergauf zum Lava Tower (4600 Meter), um am Nachmittag die hart erkämpften Meter wieder abzusteigen. Ihr Körper wird es mit einer guten Akklimatisation danken. Genießen Sie die grandiose Landschaft und die Aussicht auf die, im Sonnenuntergang rötlich schimmernde Barranco Wall. F/LB/A

TAG 5: Barranco Camp 3965m - Karanga Camp 3970m Karanga Camp

Nach einem entspannten Frühstück geht es den einstündigen Abschnitt die Barranco Wall hinauf. Die Aussicht in das Karanga Tal ist umwerfend. Nach einer kurzen Rast führt der Weg leicht bergab, dann wieder bergauf - bergab. Die Landschaft ist von Flussläufen und Steinwiesen geprägt. Nach ca. drei Stunden sehen Sie das Karanga Camp hinter dem gleichnamigen Tal. F/LB/A

TAG 6: Karanga Camp 3970m - Barafu Camp 4540m Barafu Camp

Der leichte Anstieg lässt Ihnen schnell den richtigen Gehrhythmus finden. Linker Hand eröffnet sich das gigantische Karanga Tal. Währendessen wird der Blick auf den südöstlichen Decken und Rebmann Gletscher frei. Schon bald können Sie das Etappenziel erkennen. Sie überqueren ein letztes Tal und schließlich die steilen ansteigenden Meter zum Barafu Camp. Spektakulär ist der plötzliche Blick auf die 5100 Meter hohen Zinnen des Mawenzi. Das Barafu Camp, Ziel der Etappe, liegt erhöht auf dem Rücken eines Vulkanausläufers. F/LB/A

TAG 7: Barafu Camp 4540m - Uhuru Peak 5895m -Mweka Camp

2835m Mweka Camp

Gegen Mitternacht brechen Sie zum "Gipfelsturm" auf. Der sechs bis neunstündige Aufstiegt durch Geröll und manchmal auch Schnee wird zum Test der mentalen Stärke. Dunkelheit, Kälte, der Einfluss durch die Höhe und stetig steiles Bergauf zermürben die Gedanken. Nur wer über physische und psychische Ausdauer verfügt, wird in den Genuss eines gigantischen Sonnenaufgangs am Stella Point (5745 Meter) erleben dürfen. Der Aufstieg ist technisch nicht schwierig, aber vor allem wegen der großen Höhe recht mühsam. Nach 150 Höhenmetern erreichen Sie den höchsten Punkt Afrikas,den Uhuru Peak mit 5895 Metern. Der Abstieg führt über den Stella Point zur Mweka Hut. F/LB/A

TAG 8: Mweka Camp 2835m - Park Gate Mweka 1800m

Der letzte Tag im Kilimanjaro Nationalpark erfordert keine großen Anstrengungen. Der Weg führt durch dicht bewachsenen Regenwald stetig bergab. Bei Regen kann es auf dem lehmhaltigen Boden rutschig werden. Nach vierstündigem Marsch talwärts, erreichen Sie das Mweka Gate. Nach Aushändigung der Gipfelurkunde bringen wir Sie zurück in Ihr Hotel nach Moshi. F/LB/- A

TAG 9: Transfer zum Flughafen KIA

Country: Tanzania
Transfer: Included
Food: Included
Airport: Kilimanjaro Airport - KIA
Registered Member of Tourism board of: Tanzania
Testimonials (Website,TripAdvisor, etc.): No
Guide Languages:
English
German
French
Spanish
Experience Level: Moderate
Tour operator name: OnaSafari GmbH
Min group size: 2
Max group size: 2
Duration: 8
Provided Accommodation: Tent and Hostel/Hotel
Included in service: -ERFAHRENE, ENGLISCH SPRECHENDE GUIDES AUF DEM KILIMANJARO -PORTERS UND GESAMTE CREW AUF DEM KILIMANJARO WERDEN RICHTLINIEN DER ORGANISATION „KILIMANJARO PORTERS ASSISTANCE PROJECT“ BEZAHLT http://www.kiliporters.org -ZELTE UND VERPFLEGUNG AUF DEM KILIMANJARO -ALLE PARKEINTRITTE UND CONCESSION FEES AUF DEM KILIMANJARO -TRINKWASSER AUF DEM KILIMANJARO -FLYING DOCTORS SERVICE https://www.flyingdoctorsafrica.org/de/tag/tanzania-2/ -PERSÖNLICHES ONA-SAFARI-LOGBUCH MIT DETAILS ZUR REISE, HILFREICHEN TIPPS UND PLATZ FÜR EIGENE NOTIZEN (VERSAND VOR REISEANTRITT)
Not included in Service: SCHLAFSÄCKE UND ISOMATTEN AUF DEM KILIMANJARO -ALLE ARTEN VON TRINKGELDERN -PERSÖNLICHE AUSGABEN WIE VISA (50$ PRO PERSON, STAND JULI 2015), TELEKOMMUNIKATION, REINIGUNG FÜR KLEIDUNG, SOUVENIRS ETC. -ALKOHOLISCHE UND NICHTALKOHOLISCHE GETRÄNKE IN DEN LODGES BZW. CAMPS – BIS AUF AUSGEWIESENE ÜBERNACHTUNGEN MIT „ALL INCLUSIVE“ -OPTIONALE AKTIVITÄTEN -KRANKEN- UND REISEVERSICHERUNG – DIE WIR DRINGEND EMPFEHLEN UND AUCH ÜBER ONA SAFARI ABZUSCHLIESSEN IST-MÖGLICHE MEHRKOSTEN DURCH ÜBERNACHTUNGEN BEI ABBRUCH DER BESTEIGUNG
Recommended Season:
Spring
Summer
Autumn
Winter
Remarks: WICHTIG: Reisen der ONA SAFARI GmbH sind nach deutschem Recht gegen Insolvenz durch Sicherungsscheine abgesichert! Das Angebot ist unter Vorbehalt, freibleibend und bezieht sich auf Verfügbarkeiten von Unterkünften und Flügen, sowie Währungsumrechnungskursen zum Zeitpunkt der Erstellung. Erst nach der verbindlichen Buchung und Anzahlung von 20% der Tansania-Rundreise und ggf. 100% der Flüge, werden die Unterkünfte und ggf. Flüge gebucht. Daher kann es zu Abweichungen der angegeben Lodges, Camps und ggf. auch Routen kommen! Eventuelle kurzfristige Gebührenerhöhungen für Eintritte oder Concessions, sowie Währungsschwankungen müssen im Zweifel nachbelastet werden. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ONA SAFARI GmbH! / Die Besteigung des Kilimanjaro stellt hinsichtlich des bergsteigerischen Könnens keine hohen Anforderungen. Dafür aber ein großes Maß an Ausdauer und Höhenverträglichkeit. Die Gehzeiten der einzelnen Tagesetappen betragen ca. 5 - 7 Stunden (am Gipfeltag meist zwischen 12 und 14 Stunden) in äußerst unterschiedlichem Gelände. Morast, Dickicht, Fels und Geröll sind zu überwinden.
Die immer dünner werdende Luft, Kälte und der steil ansteigende Weg der letzten Etappe bis zum Gipfel fordern eine gute Kondition und körperliche Fitness.
Es ist empfehlenswert, vor Reiseantritt Herz und Kreislauf kontrollieren zu lassen, da Anstrengung und große Höhe den Körper stark beanspruchen. / Eine Reise in einem Entwicklungsland kann mit Unvorhergesehenem verbunden sein. Toleranz und Kameradschaftssinn sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Besteigung und unvergessliche Erlebnisse. Der Gipfelerfolg kann nicht garantiert werden, da er von der Wettersituation und der Leistungsfähigkeit des Bergsteigers abhängt.
Terms and Conditions: 5 Rücktritt durch den Reisenden/Umbuchung 5.1. Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich hierfür ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei uns; Ihnen bereits ausgehändigte Reiseunterlagen sollten Sie beifügen. 5.2. Bis zum Reisebeginn können Sie verlangen, dass statt Ihnen ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Wir können dem Eintritt des Dritten nur dann widersprechen, wenn seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der angemeldete Teilnehmer uns als Gesamtschuldner für den Reisepreis und für die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder die Reise nicht an und ist auch kein Dritter in diesen Vertrag eingetreten, verlieren wir den Anspruch auf den Reisepreis. Wir können jedoch stattdessen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und unsere Aufwendungen verlangen, wenn wir den Rücktritt bzw. den Nichtantritt der Reise nicht zu vertreten haben und auch nicht ein Fall von höherer Gewalt vorliegt. Bei der Berechnung des Ersatzes werden gewöhnlich ersparte Aufwendungen und anderweitige Verwendungen der Reiseleistung berücksichtigt. Der Ersatzanspruch kann pauschaliert werden. Der Zeitpunkt wird bestimmt durch den Eingang Ihrer schriftlichen Rücktrittserklärung bei uns. Falls Sie meinen, dass in Ihrem Fall durch Einsparungen bzw. anderweitige Verwendung der Reiseleistungen ein niedrigerer bzw. gar kein Schaden entstanden ist, steht es Ihnen frei, den entsprechenden Nachweis zu führen. Falls Sie den Nachweis jedoch nicht führen können, sind Sie verpflichtet, den auf Grund der nachstehenden Pauschalen errechneten Betrag zu bezahlen. 5.3. Die pauschalierten Rücktrittsgebühren betragen für jeden angemeldeten Teilnehmer: − bis zum 31. Tag vor Reisebeginn 25% des Reisepreises; − ab dem 30. Tag vor Reisebeginn 40% des Reisepreises; − ab dem 20. Tag vor Reisebeginn 50% des Reisepreises; − ab dem 14. Tag vor Reisebeginn 60% des Reisepreises; − ab dem 10. Tag vor Reisebeginn 80% des Reisepreises; − ab dem 3. Tag vor Reisebeginn oder bei Nichtantritt der Reise 90% des vereinbarten Reisepreises. 5.4. Umbuchungen 5.4.1. Für die Bearbeitung von Umbuchungen, soweit durchführbar, werden pro Reisegast € 250 erhoben, bei Linienflügen €150. Wenn Sie innerhalb von 31 Tagen vor Reisebeginn den Reisetermin oder die Reiseart ändern, das Reiseziel, den Abflug- und/oder Ankunftsort, Unterkunft oder Rundreise ändern möchten, dann können Sie dies nur noch tun, in dem Sie die gebuchte Reise gegen Gebühr stornieren und eine neue Reise buchen. 6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus anderen wichtigen Gründen nicht in Anspruch, so werden wir uns bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen. Wir sind berechtigt, in der Regel 20 % des erstatteten Betrages als Ausgleich für zusätzliche Aufwendungen einzubehalten. Der Nachweis niedriger Kosten durch Sie bleibt selbstverständlich unbenommen.
Listing created Jul 21, 2015

Public discussion (0)

You must log in to send a new comment.