trekmundo
+ Post a new listing+ Post a new listing

18th Place - Grand Randonnée 20, Corsica (D/E)

Bildnachweis: akunamatata, Flickr https://www.flickr.com/photos/akunamatata/

This description is also available in English, see below.

Deutsch:

Der Grande Randonnee 20 Fernwanderweg ist einer der beliebtesten Weitwanderwege auf Korsika und hat eine Länge von 180 km. Die beste Reisezeit ist von Mitte Juni bis Oktober genutzt werden, wobei die zweite Junihälfte der optimale Zeitraum ist, da es im Juli und August sehr heiß werden kann. Voraussetzung für eine Trekking Korsika Tour auf diesem Weg ist Kondition, eine gute Ausrüstung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Dies gilt vor allem for den Nordteil der Route, der der alpinere ist, dafür aber auch die spektakulärsten Aussichten bietet. Wanderer werden auf dem Grande Randonnee 20 Fernwanderweg durch Kiefernwälder, Hügel, Berge und an kleine Bäche geführt.

Gestartet wird auf dem Fernwanderweg Korsika im Nord-Westen in Calenzana, weiter bis zum Capu Ghiovu, durch DÓrtu di u Piobbu, über Refuge de Carpzzu, Haut Asco/Altore, Refuge de Tifghieuttu, Refuge de Ciottulu di i Mori, Refuge de Manganu, Vizzavona, Refruge d'Usciolu bis nach Zonsa. Die Strecke führt vorbei am Naturpark in Korsika und bietet allen Wanderern ein tolles Panorama. Auf dem GR 20 bieten sich viele Einkehrmöglichkeiten. Biwakplätze und Hütten müssen jedoch im Voraus reserviert werden. Zudem kommt man auf der dem GR 20 in Korsika an vielen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Türme der Bavella Gruppe, die zu wachsen scheinen, vorbei.

Dia Anreise erfolgt am besten nach Bastia oder Calvi. Alternativ kann man von Livorno oder Nizza auch mit der Fähre nach Korsika übersetzen.

Englisch:

The Grande Randonnee 20 is one of the most popular long-distance trails in Corsica and has a length of 180 km. The best time is to hike it, is from mid June to October, with the second half of June being the best time because it can be very hot in July and August. Prerequisite for this trekking tour on Corsica, is a good physical condition, good equipment, sure-footedness and a head for heights. This is especially relevant for the northern part of the route, which is the more alpine part of the trail, but also offers the most spectacular views. Hikers on the Grande Randonnee 20 pass by through pine forests, hills, mountains and small creeks.

Starting point on the long-distance hiking trail GR 20 is in the north-west in Calenzana, on to the Capu Ghiovu by Dortu di u Piobbu about Refuge de Carpzzu, Haut Asco / Altore, Refuge de Tifghieuttu, Refuge de Ciottulu di i Mori, Refuge de Manganu, Vizzavona, Refruge d'Usciolu up to Zonsa. The route leads through the Nature Park in Corsica and provides all hikers a great panorama. The GR 20 to offers many rest stops. However, camping sites and cabins must be reserved in advance. In addition, you get to see many attractions such as the spiers of Bavella group that seem to grow over.

Dia arrival is best to Bastia or Calvi. Alternatively, you can take the ferry from Livorno Nice to Corsica.

Listing created Jun 19, 2015

Public discussion (0)

You must log in to send a new comment.